Über mich

Als vielseitig interessierter Mensch hatte ich das Glück, meine berufliche Laufbahn mit dem Studium der Geografie zu starten. Das Erforschen, wie wir gut mit einander und unserer Mitwelt umgehen können, was Menschen glücklich und gesund macht bzw. erhält konnte ich dabei auf viele Exkursionen in unterschiedlichen Ländern ausweiten.

Mein Weg brauchte mich auch dazu nach Innen zu schauen, zu hören und zu fühlen und dabei auch zur Einzelarbeit in der Schoßraum®-Prozessbegleitung. Dabei entdeckte ich mein Talent, Menschen bei ihren inneren Prozessen zu begleiten.

Es liegt mir sehr am Herzen, Menschen Räume zu geben, in denen sie sein können, in denen wahrhafte Kommunikation geübt werden kann und immer wieder tiefe Entspannung und innere Klarheit entstehen. Räume, in denen über alles gesprochen werden kann und alles gefühlt werden darf, was da ist oder was sich in dem Moment zeigen will.

Eben auch das, was oft ausgeklammert wird: Themen rund um die Sexualität. Die Schoßraum®-Prozessbegleitung für Frauen, adressiert sogar ganz klar den Schoß. Und zwar auf eine ganz achtsame, entschleunigte und natürliche Weise.

Ich sehe es als meine Aufgabe, Menschen darin zu unterstützen, Ruhe und Weisheit in sich zu finden, sich zu klären und neu zu vitalisieren.
Unter anderem ist meine Arbeit geprägt von meinen Erfahrungen in bzw. als :

  • Selbsterfahrung in Yoga, Meditation, Körperarbeit und Innenschau seit 1999
  • Entspannungstrainerin (BDYV) seit 2012
  • Abendländischem Schamanismus seit 2012
  • Hawaiianische Tiefentspannung seit 2014
  • Schoßraum®-Prozessbegleiterin seit 2019

Herzlich willkommen zu Einzelsitzungen und einem Kennenlerngespräch!